Die Neue Zeit – so sieht sie aus

Die Neue Zeit – so sieht sie aus

Kostenloser download am Ende der Buchvorstellung.

Spenden:

Iban: DE90120300001032666818 BIC: BYLADEM 1001

Created with GIMP

This image has an empty alt attribute; its file name is schneeherzen-neue-zeit.jpg

Also available in English

Download here in English or send email to schalkzeit@gmail.com

Deutscher Download am Ende der Buchvorstellung.

Revolution

»Um diese Welt vor dem Chaos zu retten, bedarf

es schon einer Revolution — aber keiner solchen

Revolution, wie wir sie aus der Geschichte her

kennen — sondern einer Revolution, die im In-

nern des Menschen ausbricht.«

Krishnamurti

Dieses Buch muss millionenfach verbreitet werden. Gib es bitte in deine Netzwerke und in die sozialen Medien. Danke!

2019 Alle Rechte beim Autor

Inhalt Seite

Einleitung…………………………………………………………….. 4

Kapitel 1 Der Mensch denkt – Gott lenkt…………………10

Kapitel 2 Einige wichtige Inhalte des neuen Systems 12

Kapitel 3 Die neuen Werte und Inhalte der Ressorts….16

Kapitel 4 Einführung und Überwachung………………… 26

Kapitel 5 Die Schritte zur Bewusstseinserweiterung… 29

Kapitel 6 Organisation und praktische Durchführung.35

Kapitel 7 Der Nutzen der Bewusstseinserweiterung…..37

Anhang

Die wichtigsten Geistigen oder Schöpfungsgesetze……. 40

Der kinesiologische Test und seine Varianten………………42

Beten heißt Bitten…………………………………………………….44

Skala des Bewusstseins nach Hawkins……………………… 47

Das Lied zum Buch ……………………………………………….. 48

Viktor Schauberger: Unsere sinnlose Arbeit ……………… 49

Weitere Bücher des Autors …………………………………… 51

Ein Buch ist wertvoll, wenn Sie durch die Lektüre auch etwas über sich selbst in Erfahrung bringen.

“O Gott, wenn es wahr ist, daß du existierst, so bitte ich dich von Herzen: Lehre mich dich erkennen! Zeige mir die Wahrheit und führe mich den rechten Weg!“ Johannes Greber. Verkehr mit der Geistwelt.(1)

Einleitung

Warum eine neue Ordnung? Dieser wunderschöne Planet, unsere Erde, beherbergt eine Spezies, die mehrheitlich nicht in der Lage ist, dieses wunderschöne Kleinod zu verwalten und in Frieden miteinander zu leben. Es ist an der Zeit, Ordnung in dieses Chaos zu bringen, damit die Erde nicht mehr leidet und die Menschen sich nicht mehr die Schädel einschlagen.

Es ist müßig, darüber zu diskutieren, wer für diese unheilvolle Welt verantwortlich ist. Denn verantwortlich bist du, lieber Leser, liebe Leserin, solange du das herrschende System unterstützt, genauso wie die anderen 7 bis 8 Milliarden Bewohner. Warum das so ist, wirst du im Laufe der Lektüre dieses Buches erfahren. Aber den wichtigsten Grund kann ich dir hier schon mitteilen. Es ist die Gottlosigkeit der meisten Menschen. Es sind nicht nur die Atheisten, für die Gott ja überhaupt nicht existiert, sondern auch Gläubige der Religionen, die aber nicht an weiterem Wissen über Gott und die Geistigen Gesetze interessiert sind. Doch Gesetze wirken für jeden Menschen, egal ob er sie kennt oder nicht. Wenn du an der Existenz Gottes zweifelst oder ein Zeichen seiner Existenz haben möchtest, benutze das Gebet am Anfang. Wenn du von ganzem Herzen nach der Existenz Gottes fragst, dauert es nicht lange und dir wird ein Beweis geliefert.

Ich möchte auf eine Sichtweise aufmerksam machen, für die die Menschheit mehrheitlich nicht zugänglich ist. Denn wäre sie es, gäbe es diese Zustände nicht. Nach den Gesetzen der Schöpfung kann nur das auf materieller Ebene in Erscheinung treten, was zuvor im großen schöpferischen Geist “bestellt” wurde. Denn alles, was hier auf der Erde existiert, war vorher als Möglichkeit im unendlichen GEIST vorhanden. Da der Mensch Schöpfer ist, gibt er praktisch durch seine Gedanken und Überzeugungen dem Schöpfergeist einen Auftrag. Aus Unwissenheit richtet er seine Aufmerksamkeit auf Dinge, die er eigentlich nicht haben will und erschafft sie dadurch. Der Schöpfung ist es egal, was sie erschafft. Sie handelt gesetzmäßig. Die schlimmen Zustände auf der Erde sind deshalb ein selbst verursachtes energetisches Problem.

Nun werden die meisten Leser protestieren und sagen, ich habe doch nicht Mord und Totschlag, keine Kriege und kein Leid bestellt. Das trifft sicher zu, ist aber nur die halbe Wahrheit. Es ist nicht leicht zu verstehen, wenn man die geistigen Gesetze der Schöpfung nicht kennt. Grob gesagt, es genügt schon, wenn man seine Aufmerksamkeit auf diese Dinge richtet und dadurch Energie in das hineingibt, was man eigentlich nicht haben will. Die Massenmedien sorgen dafür, dass die negativen Themen immer obenauf sind. Deshalb am besten den Fernseher auslassen und keine Nachrichten mehr sehen und hören. Konzentriere dich auf die spirituelle Entwicklung deines eigenen Lebens, denn nur so kannst du bessere Lebensbedingungen für dich und die gesamte Menschheit erschaffen. Dieses Buch vermittelt Wissen und Werkzeug für eine neue, bessere Zukunft der Menschheit. Deshalb muss es in der ganzen Welt verbreitet werden.

Dieses Wissen ist so alt wie die Menschheit, wird den heutigen Menschen aber bewusst vorenthalten, um sie unwissend zu lassen. Es ist aber nun die Zeit gekommen, wo es nicht mehr klappt. Ein großes Aufwachen und Aufatmen geht durch unseren Planeten, denn die Schwingung der Erde und der Menschen steigt. Das verdanken wir dem Eintritt unseres Planeten in einen neuen Abschnitt der Umlaufbahn um die Zentralsonne, es wird lichter. Die Erde tritt in das Wassermannzeitalter ein und verlässt damit die dunklen Bereiche (Kali Yuga) auf ihrer Umlaufbahn. Das Wissen um die Schöpferkraft des Menschen lässt sich nicht mehr verheimlichen. Alle großen Weisen dieser Welt kannten sie. Einer davon war Jesus, der leider für eine Religion missbraucht wird. Er hat mit vielen Aussagen darauf hingewiesen und diese selbst angewendet. Z.B. “Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen.” (Joh.8,32). Gemeint sind hier nicht die Lügen der Herrschenden und ihrer Handlanger, die erkannt werden, sondern die Wahrheit über die Schöpferkraft des Menschen, denn nur diese kann die Menschen frei machen. An anderer Stelle sagt er: „Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun, denn ich gehe zum Vater.“ (Joh. 14,12)

Die Welt könnte ein Paradies sein, wenn sich jeder Mensch seiner Schöpferkraft bewusst wäre. Dieses Buch ist ein weiterer Versuch, diese Wahrheit der Menschheit zugänglich zu machen. Bis jetzt ist es erfolgreich vereitelt worden, denn diejenigen, die die Macht und Meinungshoheit haben, sagen den Menschen ja nicht, dass sie Schöpfer sind und im Handumdrehen mit geistigen Waffen dem gottlosen Treiben in unserer Welt ein Ende machen können. Die meisten sind so indoktriniert, dass sie es sowieso nicht glauben. Das sehe ich selbst. Dieses Wissen, ja es ist WISSEN, versuche ich seit mehr als 5 Jahren an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Die es nötig hätten, sind nicht interessiert und die paar Wissenden, die meine Schrift (Anm. “Planet der Gottlosen”) darüber angefordert haben, brauchten sie eigentlich nicht. Deshalb gehe ich nun diesen Weg und stelle ein neues Konzept für das Zusammenleben der Menschen auf diesem Planeten vor. Der Untertitel des Buches ist bewusst gewählt, denn auch die dunklen Herrschaften planen eine neue Weltordnung, die allerdings ohne Gott sein wird, sofern sie denn kommt. Die Verwirklichung ist ja in vollem Gange und die Pläne sind in vielen Büchern und im Internet offen einsehbar. Wir, du und ich, alle Menschen, die Gott als den Schöpfer anerkennen und seine Gesetze befolgen, können es verhindern, denn Gott ist stärker als sein Widersacher. Dazu muss der Mensch aber seine Schöpferkraft kennen und sie konstruktiv einsetzen. Mehr darüber später.

Der Sinn des Lebens ist ständige Entwicklung, nicht zu verwechseln mit technischem Fortschritt. Wenn man das Leben aus einer höheren Warte betrachtet, kann es nicht Sinn und Zweck sein, es auf maßloses Konsumieren und Erhaltung der Art zu beschränken. Wenn dies auf unserem Planeten auch für die Mehrheit der Menschen noch zutreffen sollte, so liegt es daran, dass die Erde ein Versuchs- und Lernplanet ist, auf dem hauptsächlich Seelen inkarnieren, die am Anfang ihrer Reise zur Vollkommenheit pilgern.

Um positive Veränderungen zu erreichen, bedarf es gar nicht sehr vieler Menschen, sondern “nur” der Anhebung des Massenbewusstseins. Dadurch wird die Schwingung auf unserem Planeten positiv beeinflusst und das Negative wird verschwinden. Und da sind wir auf einem guten Weg, auch wenn die Zeit knapp ist.

Um dieses Buch zu schreiben, bin ich als Sternenmensch und Beobachter auf der Erde inkarniert. Meine Beobachtungen habe ich im Buch “Ein Leben als Beobachter” dokumentiert. Als Sternenmensch bin ich entsetzt über die Zustände, die auf der Erde herrschen und über das Desinteresse der Menschen, mehr aus ihrem Leben zu machen. Nun, nachdem ich 77 Jahre das Leben auf der Erde beobachtet habe, fühle ich mich berufen, ein neues Konzept für das Zusammenleben der Menschen zu entwerfen. Wahrscheinlich ist es aber gar nicht neu. Sogar auf der Erde hat es schon früher Kulturen mit einem wesentlich höheren Bewusstsein gegeben, als es den heutigen Menschen innewohnt. Denken wir nur an den Bau der Pyramiden, wo Steinquadern von vielen Tonnen Gewicht so präzise bearbeitet und aufeinander gesetzt wurden, dass keine Rasierklinge dazwischen passt. Kein Mensch und noch so ausgeklügelte Maschinen sind heute in der Lage, derartiges zu erschaffen. Auch der Transport dieser Steinriesen wäre heute mit den zur Verfügung stehenden Transportmitteln kaum machbar. Die damaligen Menschen konnten sich die Geisteskraft des Universums zunutze machen und dadurch die Schwerkraft überwinden und sogar Dinge selber materialisieren.

Es wäre ein Schritt ungeahnten Ausmaßes, könnten die Menschen nur ihr Bewusstsein so weit erhöhen, dass ihnen ihr eigenes Leben als ein strahlendes göttliches Geschenk bewusst würde und das Leiden hätte ein sofortiges Ende. Wenn jeder Mensch Gott in sich zulassen würde, wäre mit einem Schlag alles Unheil von der Erde verschwunden, alle Kriege, alle Gewalt, alles Leid und alle Krankheiten. Die Erde würde zum Paradies, das Gott für sie vorgesehen hat. Aber solange die materialistische Wissenschaft ihre Theorien als Wahrheiten verkauft, wird sich ein höheres Bewusstsein nur schwer durchsetzen. Alles Wissen ist im göttlichen Geist gespeichert und jederzeit von geschulten Menschen abzurufen. Die Wissenschaft ist eher eine Bremse für den Fortschritt und deshalb im neuen System nicht mehr nach den heutigen Kriterien anwendbar. Der Mensch wird mit der Kraft seines Geistes und der unbegrenzten Möglichkeiten des göttlichen Geistes Dinge und Wirkungen erzeugen, die heute als Wunder angesehen werden. Doch Wunder gibt es nicht, denn das Leben funktioniert gesetzmäßig.

Das Universum, der unendliche Geist, ist Datenspeicher unendlicher Größe, in dem alles enthalten ist, was je gesagt, gedacht und getan wurde und in Zukunft geschehen wird. Das ist logisch, weil nur etwas in der 3D-Welt erscheinen kann, was im Geist bereits vorhanden ist. Um es in Erscheinung treten zu lassen, ist eine Kraft erforderlich, die der Mensch mit seinen geistigen Kräften, dem Glauben und dem Denken erzeugt. Denn Geist beherrscht die Materie. Richtigerweise muss gesagt werden, dass alles Energie ist, nur in verschiedenen Erscheinungen, feinstofflich als Geist und grobstofflich als feste Materie. Der einzige Unterschied liegt in der Frequenz der Schwingung. Feste Materie schwingt langsam, feinstoffliche schneller. Das Unerklärliche wird erklärbar, wozu die materielle Wissenschaft nicht in der Lage ist.

Es ist eigentlich unfassbar, dass die Menschen es nicht schaffen, aus dem Kreislauf von Leid, Armut, Unterdrückung und Krankheit auszusteigen. Es sind tausende Bücher über die Wirkungsweise der Geistigen Gesetze in Millionenauflagen geschrieben worden, auch in deutscher Sprache. Jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich zu informieren und sich aus dem Elend zu befreien.

Zuerst muss jeder Mensch erkennen, dass alles, was ihm passiert, selbst verursacht ist. Damit entfällt auch das Schuldprinzip, was wir so gerne anwenden, indem wir andere für unsere Missgeschicke verantwortlich machen, ja sogar ein ganzes Volk in einen Schuldkult zwängen können. Für einen Sternenmenschen ist es nicht nachvollziehbar, was die Herrscher mit den Völkern alles machen können.

Ein paar Worte zu Sternenmenschen. Vielleicht ist dir unbekannt, dass Bewohner anderer, höher entwickelter Planeten, als Menschen auf der Erde inkarnieren. Dies geschieht nicht aus Neugier, sondern aus Sorge. Im Universum ist alles miteinander verbunden. Wenn ein Planet aus dem Gleichgewicht kommt, hat das Auswirkungen auf alle anderen. Die Erde wird von lebensfeindlichen Elementen beherrscht und steht kurz vor dem Kollaps. Das wäre eine Katastrophe für alles Leben im Universum, sollte es soweit kommen. Sternenmenschen wollen den Erdlingen helfen, wie Doreen Virtue es in ihrem Buch “Engel der Erde” (2) beschrieben hat. Das wollen die Herrscher nicht zulassen, denn es wäre ihr Ende, wenn die Menschen aufwachen und erkennen, dass sie freie Schöpfer sind. Deshalb werden sie unwissend gehalten. Die meisten Menschen können sich nicht vorstellen, dass es viel weiter entwickelte Technologien gibt, die frei verfügbar sind. Viele Erfindungen sind gemacht, meist von Sternenmenschen wie Nikola Tesla oder Viktor Schauberger. Alle wurden unterdrückt, lächerlich gemacht oder verschwiegen. Viele fortschrittliche Erfinder und Aufklärer sind keines natürlichen Todes gestorben oder endeten im Gefängnis oder der Psychiatrie. Meine Aufgabe ist es, ein neues Konzept für ein Leben in Frieden, Freiheit, Fülle und Gesundheit zu entwerfen und den Menschen zur Verwirklichung zu übergeben. Deshalb muss dieses Buch millionenfach verbreitet werden.

Ich habe fast zwanzig Jahre in Finnland gelebt, mitten im Wald an einem großen See. Da habe ich mich von innen kennen gelernt und die ersten Gedanken für eine bessere Welt versuchten, sich in mir bemerkbar zu machen. Das war wichtig, sonst wäre ich nicht das, was ich heute bin. Spiritualität und Bewusstseinserweiterung eines Jeden ist das Geheimnis, um die Erde und ihre Bewohner zu heilen und zu erhöhen. Das Bewusstsein ist der wichtigste Faktor, mit dem der Reifegrad einer inkarnierten Seele ermittelt werden kann. Für das Bewusstsein gibt es keine Raumzeit und keine Polarität. Im Vergleich zu dem, was man heute weiß, ist die Lichtgeschwindigkeit eine Schnecke.

Mein Beitrag für die Erde ist, die Menschen zu einem höheren Bewusstsein zu verhelfen und damit vom Schleier der Unwissenheit zu befreien. Es ist das Bewusstsein, das bewusste Sein und die dadurch ausgesandte hohe Schwingung, die die Negativität neutralisiert. Wenn mehr und mehr Menschen ein höheres Bewusstsein entwickeln, wird die Negativität immer weiter abnehmen.

Der Bewusstseinsforscher Dr. Dr. David R. Hawkins hat dazu eine Tabelle entworfen (s. Anhang). Demnach befinden sich noch ca. 76% der Weltbevölkerung im negativen Bereich von Schuld, Scham, Opferhaltung, Sucht und Ich-Kult, was sich im Zustand der Welt widerspiegelt. Die Tabelle ist von 0 bis 1000 gegliedert, wobei die Grenze zwischen Negativität und Positivität bei 200 liegt. Je höher das Bewusstsein eines Menschen ist, desto größer sind seine Fähigkeiten und sein Wille, mit dem unendlichen Geist zu kooperieren. Als Beispiel kann ein Mensch, der über ein Bewusstsein ab 600 verfügt, die Schwerkraft überwinden. Auf der Erde leben unzählige Menschen, die ein so hohes Bewusstsein besitzen. Es gibt viele Berichte und Beweise über Menschen, die levitieren können, also mit dem Körper vom Boden aufsteigen und damit die Schwerkraft außer Kraft setzen. Die Bewusstseinsprüfung eines jeden Erdenbewohners erfolgt zunächst durch kinesiologischen Test, dem jeder Mensch unterzogen wird, wie Hawkins es in seinen Büchern beschreibt. Später wird jeder bewusste Mensch ohne Test sofort wissen, mit wem er es zu tun bekommt, bevor er mit einem Menschen in nähere Beziehung tritt. Auch jetzt ist es möglich und ratsam, mit dem kinesiologischen Test den allwissenden Schöpfergeist zu befragen, ob die neue Bekanntschaft uns guttut oder wir lieber die Finger von ihr lassen sollen. Wie es geht, ist im Anhang erklärt.

Nur wenige Menschen sind bisher bereit, etwas für ihre spirituelle Entwicklung zu tun, obwohl es jeden Erdenbürger betrifft. Solange es so ist, wird die Erde ein unterentwickelter Planet bleiben und die Menschen Sklaven ihrer Unwissenheit sein. Es wäre so einfach, diesen wunderschönen Planeten in ein Paradies zu verwandeln. Fangen wir gemeinsam damit an.

 

weitere wichtige Schriften hier: Bücherg

Back

Spenden:

Iban: DE90120300001032666818 BIC: BYLADEM 1001

healinghelp926706815.wordpress.com/bucher